Deutsch-tschechische Netzwerke

Gemeinsam geht vieles besser. Seit den neunziger Jahren bilden sich zwischen der Oberpfalz und der Region Pilsen unterschiedlichste grenzüberschreitende Netzwerke. Ob Freizeit, Sport, Wirtschaft oder Kultur – im gemeinsamen Austausch entstehen Freundschaften und alle Beteiligten profitieren von diesen Kontakten.

Centrum Bavaria Bohemia

Das Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) bringt Menschen aus Bayern und Böhmen zusammen. Die 2006 gegründete Einrichtung versteht sich als Drehscheibe zwischen Ost und West. Über die Internetseite bbkult.net informiert das CeBB zweisprachig über das Kulturangebot der Nachbarregionen und macht Lust darauf, Neues zu erkunden. Im CeBB selbst wartet ein abwechslungsreiches Kulturprogramm von Ausstellungen über Konzerten bis hin zu Lesungen darauf, entdeckt zu werden. Das CeBB unterstützt auch ganz wesentlich Kooperationen und Partnerprojekte zwischen den Nachbarländern und koordiniert aktuell die Beiträge der bayerischen Seite für Pilsen als Europäische Kulturhauptstadt 2015.

Deutsch-tschechische Ausbildung

Über Grenzen hinweg lernen und arbeiten ist eine Erfahrung, die schon Azubis machen können. Die Europaberufsschule Weiden ermöglichte zusammen mit der Berufsschule in Tachov sowie den Unternehmen BHS Corrugated und Peguform jungen Menschen aus Deutschland und Tschechien eine deutsch-tschechische Ausbildung. Das Pilotprojekt für den Beruf Maschinen- und Anlagenführer wurde im Sommer 2010 beendet. Es wird angestrebt, das Projekt fortzusetzen, diesmal allerdings für Industriemechaniker.

Deutsch-Tschechische Medienakademie

Einmal Regisseur, Kameramann, Fotograf oder Moderator sein – in der Jugendbildungsstätte Waldmünchen können 15 bis 19-Jährige dem Traum näher kommen. Das von der Jugendbildungsstätte entwickelte einwöchige Programm findet jedes Jahr im Sommer statt. Unter der Anleitung von Profis arbeiten die Teilnehmer in verschiedenen Workshops über Fotografie, Video, Grafik oder Web. Gelegenheit zum Kennenlernen bieten deutsch-tschechische Sprachanimation, Volleyball oder Badespaß. Am Ende der Woche werden die Ergebnisse der Workshops präsentiert.

Deutsch-tschechischer Stammtisch

Netzwerken und Menschen kennenlernen steht im Vordergrund, wenn man sich zum Stammtisch trifft. Darum geht es auch bei den vielen deutsch-tschechischen Stammtischen, etwa in Regensburg, Pilsen, Weiden oder Schönsee. Hier trifft sich ein buntes Völkchen: Deutsche und Tschechen, Studenten und Arbeitnehmer, Jüngere und Ältere. Kurz gesagt: Menschen, die zum Nachbarland aus unterschiedlichsten Gründen eine Leidenschaft entwickelt haben. Die Stammtische sind auch untereinander bestens vernetzt und treffen sich regelmäßig zum großen „Mitteleuropäischen Stammtisch“.

Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem

Die Organisation Tandem ist ein Koordinierungszentrum für den deutsch-tschechischen Jugendaustausch. Die beiden Büros in Regensburg und Pilsen fördern die Begegnung junger Menschen aus beiden Ländern und unterstützen Lehrer, Erzieher, Jugendleiter und Multiplikatoren bei ihrer Arbeit. Austauschprogramme beginnen bereits im Kindergarten, wo die Kleinsten neue Freunde finden und spielerisch die andere Sprache lernen. Ältere profitieren vom schulischen und außerschulischen Austausch oder sammeln während eines Praktikums wichtige Erfahrungen. Jugendliche finden auf dem deutsch-tschechischen Internetportal ahoj.info Informationen über das Nachbarland.

Semesterkurs Pilsen-Weiden

Unternehmen auf Weltmärkten brauchen Mitarbeiter, die etwas von internationalem Teamwork verstehen. Wie solche Teams funktionieren, das erarbeiteten 2009 bis 2011 Studierende der Westböhmischen Universität Pilsen im Seminar gemeinsam mit Kommilitonen der Hochschule Amberg-Weiden. Sie lernten nicht nur, wie man Human Resource Management organisiert, sondern sammelten auch selbst im grenzübergreifenden Dialog internationale Erfahrungen.

Wirtschaftsjunioren in der Region Pilsen-Oberpfalz

Kontakte knüpfen, Freunde finden und sich im Berufs- und Geschäftsleben über die Grenze hinweg unterstützen. Das sind Ziele, die sich die Wirtschaftsjunioren, junge Manager und Führungskräfte aus der Oberpfalz und der Region Pilsen, auf die Fahnen geschrieben haben. Sie sind Teil des weltweiten Netzwerks der Junior Chamber International und treffen sich regelmäßig zum Austausch.