Feiern und abschalten

Auf der Dult, im Musikclub oder gemütlich beim Zoigl – wer feiern und abschalten will, findet in der Region garantiert eine passende Location. In Regensburg und Pilsen ist die Party-Szene bunt und abwechslungsreich, auch in anderen Orten kommen Nachtschwärmer auf ihre Kosten. Und nicht nur sie! Wir haben für Sie einige Tipps zusammengestellt, vor Ort entdecken Sie sicher noch viel mehr.

Weggehen in Regensburg

Regensburg gilt als eine der Städte mit der höchsten Kneipendichte Deutschlands. Tatsächlich bietet die Donaustadt neben Traditionslokalen auch genügend Bars, Kneipen und Musikclubs für jeden Geschmack. Vieles liegt in der Altstadt zwischen Dom, Haidplatz und Bismarckplatz. Als Regensburger Institution gilt beispielsweise das Kulturzentrum Alte Mälzerei mit Konzerten, Vorstellungen und Partys für Publikum jeden Alters. Bekannte DJs trifft man beispielsweise in der Suite 15. Im Frühjahr und im Herbst ist außerdem die Regensburger Dult ein Muss: ein bunter Jahrmarkt mit Fahrgeschäften, Bierzelten und Verkaufsständen. Vom Jazzweekend bis zum Bürgerfest jagt in den Sommermonaten in den Straßen der Altstadt ein Fest das andere.

Pilsen: Europäische Kulturhauptstadt 2015

Eine Tour durch Pilsen startet oft am Marktplatz. Rundherum in den Altstadtgassen wimmelt es von Kneipen, Bars und Clubs. Berühmt ist die Pilsener-Musikszene: Freunde elektronischer Musik treffen sich beispielsweise im PH+ im Zentrum der Altstadt. Eine gute Adresse für Live-Musik ist der im Stil des katalanischen Künstlers Gaudì gestaltete Buena Vista Club. Ebenfalls in der Region bekannt: Anděl, vegetarisches Restaurant, Café und Musikclub in einem. Jedes Jahr aufs Neue lockt das Pilsner Fest von Pilsner Urquell und Gambrinus mit eigens gebrauten Bierspezialitäten und kostenlosen Konzerten. Ein Besuchermagnet ist darüber hinaus das Festival „Jazz ohne Grenzen“ mit vielen international bekannten Künstlern.

Partys und Zoigl

Auch in anderen Städten der Oberpfalz lohnt sich das Ausgehen: In Weiden, Amberg oder Cham finden sich originelle und gemütliche Clubs, Bars und Cafés. Bis über die Stadtgrenzen hinaus bekannt sind der exklusive Magma Club in Amberg oder das bei Rockfans beliebte Salute in Weiden. Wer’s urtümlich-gemütlich mag, fährt in die nördliche Oberpfalz nach Windischeschenbach. Wenn dort vor einem Haus der sechszackige Zoiglstern hängt, heißt das: Hier wird frisches Zoigl ausgeschenkt, ein selbst gebrautes, unfiltriertes Bier. Der Schafferhof im Ortsteil Neuhaus bietet zusätzlich zum Zoigl ein originelles Kultur- und Musikprogramm.

Clubs, Jazz und Chodenfest

Jährlich im August strömen Besucher aus dem In- und Ausland zum Chodenfest nach Domažlice. Das dreitägige Folklorefestival mit Dudelsackmusik und Tänzen erinnert an das Brauchtum der in und um Domažlice ansässigen Choden. Aber auch Freunde moderner Musik kommen in Domažlice nicht zu kurz: Sie treffen sich das ganze Jahr über im angesagten Moskyto Club mit vorwiegend elektronischer Musik.