Tschechischer Film "Kawasakiho růže" im Andreasstadel

12.01.2014

Am Donnerstag, 16. Januar um 20:30 Uhr wird im Andreasstadel in Regensburg die tschechische Filmreihe fortgesetzt und der Film "Kawasakiho růže" (Die Rose des Kawasaki) gezeigt (im Originalton mit deutschen Untertiteln).

Der Film von Jan Hřebejk (u.a. Musíme si pomáhat, Pelíšky), der die Geschichte einer Familie im Sog von Erinnerung, Verrat und Buße erzählt, wurde bei
der Berlinale 2010 zweifach preisgekrönt.

Die deutschen Untertitel wurden in einem Secondos-Kurs am  Bohemicum der
Universität Regensburg erstellt. Die Studenten werden durch den Abend führen.

Eintritt: 6 Euro (Schüler und Studenten: 5 Euro)

Mehr Infos unter www.kinos-im-andreasstadel.de